Kalenderblatt 12. Dezember 2019 Innenausstattung der neuen Räume der SchlaU-Schule im Jungen Quartier Obersendling

Ort: München

Sternstunden-Patenschaft
Martin Frank

12

Sendetermine im BR Fernsehen:
Kurzfassung: 15.58 Uhr, 18.28 Uhr, 19.58 Uhr
Langfassung: 02.10 Uhr, 08.25 Uhr

Sendetermine auf ARD-alpha:
Kurzfassung: 11.59 Uhr

Sternstunden unterstützt Projekte, die junge Flüchtlinge in die Lage versetzen, am Leben in Deutschland aktiv teilnehmen zu können. Der Verein Trägerkreis Junge Flüchtlinge konnte mit Hilfe von Sternstunden die SchlaU-Schule in München etablieren. 

An der SchlaU-Schule wird nicht nur gelernt... (© Foto: Trägerkreis Junge Flüchtlinge e. V./Andy Aitchison)

An der SchlaU-Schule werden rund 320 junge Frauen und Männer analog zum Kernfächerkanon der bayerischen Mittelschulen in bis zu 20 Klassen unterrichtet und zum Schulabschluss geführt. Die Unterstützung der SchülerInnen umfasst neben dem Unterricht eine gezielte, individuelle Förderung, die es den Jugendlichen bereits nach kurzer Zeit ermöglicht, in das deutsche Regelschul- und Ausbildungssystem einzusteigen.

Viele der jungen Flüchtlinge müssen erst einmal alphabetisiert werden. Und jeder Einzelne, so die Erfahrung der Lehrer, ist lernbegierig, will sich einleben, einpassen. Und das, obwohl sie fast alle langjährige Fluchtgeschichten hinter sich haben. Massiv traumatisiert, fällt es anfangs oft schwer, sich zu konzentrieren. Bei ISuS sind sie vor allem einfach Schüler, hier gibt es Regeln und klare Richtlinien, die Halt geben. Sozialpädagogen helfen beim psychosozialen Stabilisieren.

Da der Platz zu eng wurde, ist die SchlaU-Schule im Spätsommer 2019 in neue Räumlichkeiten umgezogen. Alle Klassen sind nun unter einem Dach und haben zusätzlich Zugang zur Bibliothek, Aula und zur offenen Werkstatt. Sternstunden hat die Kosten für einen Teil der Innenausstattung übernommen.

...auch der Spaß kommt nicht zu kurz (© Foto: Trägerkreis Junge Flüchtlinge e. V./Andy Aitchison)