Kalenderblatt 5. Dezember 2019 Bau eines Wohnheims und einer Tagesförderstätte für junge Menschen mit Behinderung

Ort: Würzburg

Sternstunden-Patenschaft
Sebastian Reich und Nilpferddame Amanda

5

Sendetermine im BR Fernsehen:
Kurzfassung: 15.58 Uhr, 18.28 Uhr, 19.58 Uhr
Langfassung: 02.25 Uhr, 08.25 Uhr

Sendetermine auf ARD-alpha:
Kurzfassung: 11.59 Uhr

Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung haben spezielle Anforderungen an ihren Lebensraum. Barrierefreiheit, soziale Teilhabe und die Möglichkeit einer gezielten Förderung sind dabei wichtige Grundvoraussetzungen. Die Stiftung Wohnstätten für Menschen mit Behinderung unterstützt seit 1993 Kinder und Jugendliche mit Körper- und Mehrfachbehinderung. 

Nun plant die Stiftung mit Hilfe von Sternstunden eine weitere Einrichtung in Würzburg. Eine Tagesförderstätte im Erdgeschoss bietet in zwei Gruppen für je zwölf Personen Betreuung und Tagesstruktur von Montag bis Freitag. Große, helle Räume sowie Bewegungs-, Pflege- und Behandlungsräume befinden sich im Erdgeschoss. 
Im Souterrain bietet die Tagesförderstätte Beschäftigungsräume sowie eine Wäscherei, einen Raum der Stille und einen Sozialraum. 

Beim Dreh zum Sternstunden-Adventskalender: das BR-Team mit Kabarettist Sebastian Reich und Nilpferddame Amanda besuchen die Schüler des bereits bestehenden Internats (© Foto: Stiftung Wohnstätten für Menschen mit Behinderung)

In den oberen Stockwerken entstehen 24 Wohneinheiten. Teilweise sind die jungen Bewohner Absolventen aus dem Schülerinternat des Körperbehindertenzentrums Heuchelhof. Andere suchen eine Wohnung, um aus dem Elternhaus ausziehen zu können. Einige von ihnen haben schwere körperliche oder auch geistige Behinderungen und benötigen weiterhin intensive Pflege und Fürsorge. 

Sternstunden hilft, das wegweisende Projekt umzusetzen, damit zum einen die Eltern in der häuslichen Pflege entlastet, zum anderen den jungen Frauen und Männern ein selbstbestimmtes Leben mit möglichst hoher Lebensqualität ermöglicht werden kann.