Kalenderblatt 7. Dezember 2020 Schmerztherapiebehandlungen für betroffene Kinder

Ort: München

Sternstunden-Patenschaft
Werner Schmidbauer© BR/Fabian Stoffers

7

Sendetermine im BR Fernsehen:
1.30 Uhr, 6.29 Uhr, 8.25 Uhr, 15.58 Uhr, 18.28 Uhr, 19.58 Uhr

Sendetermine auf ARD-alpha:
12.oo Uhr

Verein zur Unterstützung des Dr. von Haunerschen Kinderspitals

Schmerzen können die unterschiedlichsten Ursachen haben. Auch bei Kindern ist die Bandbreite groß: von einem aufgeschürften Knie oder einer schwerer wiegenden Verletzung über Kopf- bis hin zu chronischen oder erkrankungsbedingten Schmerzen. Zur Vorbeugung und akuten Behandlung hat das Dr. von Haunersche Kinderspital im Frühjahr 2019 das interdisziplinäre Hauner-Kinder-Schmerz-Team etabliert.

© Foto: Verein zur Unterstützung des Dr. von Haunerschen Kinderspitals e.V.

Eng mit allen behandelnden Abteilungen vernetzt und auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand, arbeitet das Fachpersonal ganzheitlich mit den kleinen Patienten. Darunter zählen neben klassischen Therapien zunehmend auch verschiedene nichtmedikamentöse Maßnahmen und Verfahren aus der Komplementärmedizin, wie zum Beispiel Akupunktur oder -pressur, Transkutane Elektrische Nervenstimulation, Ablenkungsstrategien, Imaginationsverfahren und interventionelle Hypnose. Wann immer möglich, werden dabei auch die Eltern mit einbezogen. Zusätzlich wird eine überregionale Kinderschmerzambulanz aufgebaut. 

Sternstunden fördert die Maßnahmen und hilft so, das Hauner-Kinder-Schmerz-Team langfristig auf eigene Beine zu stellen. Die betroffenen Mädchen und Jungen können die Schmerzen durch Krankheit, Verletzungen und Operationen leichter ertragen. Auch die tägliche Klinikroutine wie Blutabnahme oder Wundversorgung wird so besser gemeistert. 

© Foto: Verein zur Unterstützung des Dr. von Haunerschen Kinderspitals e.V.