Kalenderblatt 11. Dezember 2020 Dachspielplatz für psychisch kranke Kinder

Ort: Aschaffenburg

Sternstunden-Patenschaft
Helmfried von Lüttichau© Susie Knoll

11

Sendetermine im BR Fernsehen:
1.20 Uhr, 6.29 Uhr, 8.25 Uhr, 15.58 Uhr, 18.28 Uhr, 23.28 Uhr

Sendetermine auf ARD-alpha:
12.00 Uhr

Förderverein der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau e.V.

Kinder, Jugendliche und Eltern sind heute mehr denn je schnellen gesellschaftlichen Veränderungen, stetig wachsenden Anforderungen, persönlichen Krisensituationen oder lebensgeschichtlichen Belastungen ausgesetzt. Immer mehr Kinder und Jugendliche erkranken seelisch und benötigen dringend fachliche Hilfe.

Kinder spielen Tischkicker
© Foto: Förderverein der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau e.V.

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in Aschaffenburg gehört zu den größten Kinderkliniken Deutschlands. Hier werden Mädchen und Jungen von der Geburt bis zur Volljährigkeit untersucht und behandelt. Dabei wird interdisziplinär mit der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und weiteren Abteilungen des Klinikums zusammen gearbeitet. Die Abteilung der Kinder- und Jugendpsychiatrie wird nun um zwölf Behandlungsplätze erweitert. Durch die Umbaumaßnahmen muß ein Teil der vorhandenen Grünfläche weichen. Gerade das Spielgelände im Freien ist aber ein wichtiger Faktor für die therapeutische Behandlung und Genesung der Patienten. Darum realisiert der Förderverein der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau mit Hilfe von Sternstunden einen grünen und geschützten Außenspielplatz auf der Dachfläche des Neubaus.

Modell des geplanten Dachspielplatzes
© Foto: Förderverein der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau e.V.

Dieser Bereich bietet aus medizinisch-therapeutischer Sicht mehrere Vorteile: das Areal ist für die Mädchen und Jungen ein geschützter Rückzugsort. Bewegung und Aufenthalt an der frischen Luft machen den Kopf frei und sind gut für die Seele. Hier dürfen die Kinder und Jugendlichen ihren Alltag vergessen und unbelastet spielen.