Kalenderblatt 24. Dezember 2020 Geschenk mit Herz

Ort: Bayern und Osteuropa

Sternstunden-Patenschaft
Eli Wasserscheid© Jeanne Degraa

humedica e.V.

Viele Kinder in Osteuropa, vor allem in Albanien, Rumänien, Moldawien, Weißrussland oder im Kosovo, leben in großer Armut. Bereits in jungen Jahren müssen sie sich durch Müllsammeln oder Betteln daran beteiligen, den Lebensunterhalt für ihre Familien mitzuverdienen. Oftmals fehlt es am Nötigsten, wie warmer Kleidung für die kalten Wintermonate. Spielsachen oder Weihnachtsgeschenke können sich die Familien gar nicht leisten. 

© Foto: humedica e.V.

Die Allgäuer Hilfsorganisation humedica e.V., die durch ihre Hilfsprojekte im Kosovo auf die große Not der Kinder aufmerksam wurde, hatte vor 17 Jahren die Idee, diesen Mädchen und Jungen an Weihnachten eine Freude zu bereiten. Humedica hat eine Liste erstellt, mit welchen Geschenken Kindern konkret geholfen und eine Freude bereitet werden kann. Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, packt beispielsweise warme Kleidung, Süßigkeiten und Spielzeug in einen weihnachtlich beklebten Schuhkarton und deponiert diesen an einer der über 1700 Sammelstellen in ganz Bayern. Von dort werden sie in die humedica-Zentrale nach Kaufbeuren gebracht. Über 250 Ehrenamtliche sind im Einsatz, den Inhalt der Pakete auf Vollständigkeit hin zu überprüfen und sie zoll- und versandfertig zu machen. In den Empfängerländern werden die Geschenke von kirchlichen oder sozialen Organisationen an bedürftige Mädchen und Jungen in Kinder- und Waisenhäusern, Kindergärten und auf Krankenstationen verteilt.

© Foto: humedica e.V.

Seit 13 Jahren unterstützt Sternstunden die Aktion „Geschenk mit Herz“ und übernimmt mit einem Zuschuss von 1,75 Euro pro Paket den überwiegenden Teil der Transport- und Logistikkosten. Insgesamt hat Sternstunden mit mehr als 1,3 Millionen Euro zum Gelingen der Aktion beigetragen. Mit dieser Unterstützung und durch begleitende Berichterstattung im Hörfunk und Fernsehen ist die Aktion stetig gewachsen. Über 700 000 Weihnachtsgeschenke wurden bisher verteilt – ein großartiges Ergebnis.