Haus Anna in Nürnberg eingeweiht

Am 24. Juli öffnete der Erweiterungsbau der Mutter-Kind Einrichtung Haus Anna in Nürnberg feierlich seine Pforten. Sternstunden unterstützte den Ausbau mit 500.000 Euro.

© Sozialdienst katholischer Frauen Nürnberg

Jährlich kommen deutschlandweit rund 5000 Kinder von minderjährigen Müttern auf die Welt. Im Haus Anna, dessen Träger der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Nürnberg-Fürth ist, finden jetzt 20 von ihnen ein Zuhause auf Zeit. Hier wird intensiv gelebt und gearbeitet, an der Persönlichkeit der jungen Mütter, an der Verantwortung und den Aufgaben, die das tägliche Leben mit einem Säugling erfordert, für die Schule oder die Ausbildung, während der Nachwuchs in der Krippe liebevoll umsorgt wird. Sternstunden unterstützt seit vielen Jahren Projekte für minderjährige Mütter, denn ein glücklicher Start ist die Basis für ein ganzes Leben.

Meldung erstellt am: 13. August 2014

Projekt-Steckbrief

Erweiterung der Mutter-Kind-Einrichtung Sternstundenhaus

Aktionsjahr: 2011
Fördersumme: 500000.00
Projektpate: Saskia Vester
Ort: Nürnberg

Zur Projektseite