Englische Bräuche neu interpretiert

Das P-Seminar Englisch vom Gymnasium Donauwörth hat mit einigen typischen Bräuchen aus englischsprachigen Ländern versucht, den Schulalltag etwas aufzulockern und gleichzeitig etwas Gutes zu tun.

So wurden z.B. Highland Games für die 8. Klassen veranstaltet mit Disziplinen wie Schwert halten und Baumstammwerfen. Außerdem fand eine Halloween-Party für Sechstklässler und eine Weihnachtsaktion statt, bei der es kulinarischen Leckereien gab und die Möglichkeit, englische christmas cards an Schüler und Schülerinnen innerhalb der Schule zu verschicken. Den Gesamterlös von 255 Euro spendeten die Mitglieder des Seminars an Sternstunden.

Meldung erstellt am: 26. Januar 2015