"Klopf-o-geh" der Grafinger Ministranten

Der alte Brauch des "Klopf-o-geh" an den drei Donnerstagen im Advent wurde von einer Gruppe der Grafinger Ministranten genutzt, um für Sternstunden zu sammeln. 1.250 Euro kamen bei dieser tollen Aktion zusammen.

Schon das 5. Jahr in Folge zogen die Ministranten mit dem "Klopf-o-Lied" in Grafing von Haus zu Haus, wo sich viele über ihren Besuch und das Aufleben dieses alten Brauches freuten. Der dabei eingesungene Geldbetrag in Höhe von 1.250 Euro wurde wie in den Vorjahren komplett an die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks gespendet. Sternstunden sagt vielen Dank!

Meldung erstellt am: 7. Januar 2015