Sternstunden-Aktion in Aschach

Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Kegelclub organisierte die Metzgerei Körblein im Oktober eine Spendenaktion zugunsten von Sternstunden. 2420,30 Euro kamen so für die Benefizaktion zusammen.

Viele fleißige Hände trugen zum Gelingen des Sternstunden-Nachmittags bei: 

Michael Back (Blaskapelle Aschach), Bürgermeister Andreas Sandwall, Hedi und Ernst Körblein, Horst Krapf (Freiwillige Feuerwehr Aschach), Helmut Wischang (Berichterstatter), 3. Bürgermeister Norbert Borst und Robert Schmitt (Kegelclub Aschach).

Das Organisationsteam um die Metzgerei Körblein lud am Sonntag, den 22. Oktober, ins Feuerwehrhaus in Aschach zum Sternstunden-Nachmittag ein. Los ging's um 1430 Uhr mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Anschließend ging es mit Wildschweinbratwurst und anderen kulinarischen Spezialitäten herzhaft weiter. Für zünftige Unterhaltung und beste Stimmung sorgten die Musikerinnen und Musiker der Blaskapelle Aschach. Dank der Unterstützung durch viele Helfer, durch Würzburger Hofbräu und die Bäckerei Laudensack war es nicht nur ein gelungener Nachmittag, sondern auch eine erfolgreiche  Aktion für Sternstunden. Die Benefizaktion bedankt sich für die Spende über 2420,30 Euro. 

Meldung erstellt am: 30. November 2017