Katholische Jugend Roth engagiert sich

Unter dem Motto "Uns schickt der Himmel" engagierte sich die Katholische Jugend Roth im Rahmen der die 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) für Kinder in Not und sammelte 1500 Euro für Sternstunden. 

Einen symbolischen Scheck über 1500 Euro brachte die Katholische Jugend Roth mit zu ihrem Besuch im Studio Franken des BR.

© BR

Die 72-Stunden-Aktion ist ein großangelegtes soziales Projekt, bei dem Jugendgruppen aus ganz Deutschland mitwirken und sich für drei Tage gemeinnützig engagieren. Die Aktion fand 2018 bereits zum zweiten Mal statt. Wie schon im Vorjahr beteiligte sich die katholische Jugend Roth auch diesmal und zwar  mit einem Generationen-Café.

Die Kinder und Jugendlichen kochten an drei Tagen, vom 24. bis 26. Mai, für alle Generationen und Kulturen aus Roth und Umgebung. Freitag und Samstag zauberten die jungen Köchinnen und Köche Mittagessen, Kaffee und Kuchen und ein leckeres Abendessen. Den Abschluss machte ein großes Mittagessen am Sonntag.

Jeder der mochte, war eingeladen, zum Essen ins katholische Jugendheim Roth zu kommen, sich mit anderen Gästen des Cafés auszutauschen und danach eine kleine Spende da zulassen. Für Kinder gab es während der Öffnungszeiten des Cafés ein Kinderprogramm mit Spiel- und Bastelmöglichkeiten.

So kamen stolze 1500 Euro für Sternstunden zusammen, die die Katholische Jugend mit einem symbolischen Scheck im Studio Franken des Bayerischen Rundfunks überreichten. Die Benefizaktion bedankt sich für das große Engagement.


Meldung erstellt am: 31. Juli 2019