Innungsschreiner steigern für Sternstunden

Als Startschuss zur diesjährigen Sammelaktion der Innungschreiner zugunsten von Sternstunden fand im Rahmen des Zukunftforums Schreiner im Mai eine Versteigerung von handgefertigten Brotboxen statt. 1950 Euro kamen so zusammen und warten darauf bis zum Sternstunden-Tag noch um ein Vielfaches erhöht zu werden.

BR-Moderator Thorsten Otto mit einem der glücklichen Ersteigerer der Zirbenholz-Brotbox.

© Andreas Wenzler

Bereits zum fünften Mal beteiligen sich die bayerischen Innungsschreiner an der Benefizaktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks, mit beeindruckendem Erfolg: Die teilnehmenden Innungsbetriebe und ihre Kunden spendeten allein im letzten Jahr die imponierende Summe von 57.000 Euro. Dieser unglaubliche Erfolg und die große Hilfsbereitschaft eines ganzen Berufsstands und seiner Kundschaft ist beispielgebend und so engagieren sich die Schreiner selbstverständlich auch in diesem Jahr. 

Der Tag des Schreiners am 9. und 10. November wird auch 2019 zentraler Ansatzpunkt für die Aktion sein. Ein Wochenende lang öffnen dann die bayerischen Innungsschreiner ihre Werkstätten: www.schreiner.de/tds. Aber natürlich nutzen die Innungsschreiner auch jede andere Gelegenheit die sich bietet, um sich an der Spendenaktion zu beteiligen. Ganz egal ob beim Sommerfest, einem Firmenjubiläum oder verschiedenen Innungsveranstaltungen wie z. B. der Freisprechungsfeier: Überall wird wieder kräftig gesammelt.

Der Beginn des gemeinschaftlichen Engagements fand in diesem Jahr erstmals auf dem Zukunftsforum Schreiner 2019 statt. Dort wurden zugunsten von Sternstunden vier Brotboxen aus Zirbenholz versteigert, die der bayerische Teilnehmer an der Weltmeisterschaft der Berufe, Florian Meigel, live vor Ort unter den fachmännischen aber auch staunenden Augen der Besucher von Hand gefertigt hatte. BR-Kultmoderator Thorsten Otto führte durch die anschließende Auktion, die insgesamt 1.950 Euro einbrachte – ein schöner Grundstock für die Aktion 2019. Man darf gespannt sein, welchen Spendenbeitrag die bayerischen Innungsschreiner und ihre Kunden in diesem Jahr insgesamt beisteuern werden.

Meldung erstellt am: 19. September 2019