Kinderfonds Stiftung children´s net

Kunsttherapie für traumatisierte Kinder

Sternstunden engagiert sich in Projekten im Osten Europas nicht nach dem Gießkannenprinzip, sondern gezielt und vernetzt. Es werden Maßnahmen unterstützt, die nachhaltig sind und behutsam Veränderung schaffen. In Litauen ist die Benefizaktion seit Jahren aktiv, zum Beispiel auch um verwahrlosten, zum Teil schwer traumatisierten Kinder und Jugendlichen zu helfen.

Im einstigen Agrarland Litauen liegt bis heute vieles im Argen: Das tägliche Brot ist schon lange nicht mehr selbstverständlich, stattdessen sind Arbeitslosigkeit, Frustration, Alkohol und Gewalt allgegenwärtig. Viele Kinder in Litauen sind mangelernährt, haben Konzentrationsschwächen, sind verwahrlost, verhaltensauffällig, aggressiv oder haben sich in sich zurückgezogen.
Im stiftungseigenen Tageszentrum werden die verwahrlosten und zum Teil schwer traumatisierten Kinder und Jugendliche psychologisch und therapeutisch umfassend und sehr liebevoll betreut. Es handelt sich um Mädchen und Jungen, die in Abbruchhäusern mit meist stark alkoholisierten Eltern in unvorstellbarem Elend und Müll leben. Gewalt, auch sexueller Art, ist an der Tagesordnung.
Seit 2008 unterstützt Sternstunden das Tageszentrum in Klaipeda, das inzwischen im Land Modellcharakter besitzt, da die Betreuung professionell und weit über das in Litauen übliche Maß hinaus geschieht. Hier werden auch Kinder aufgefangen, die von den Sozialbehörden längst aufgegeben wurden.

Projekt-Steckbrief

Kunsttherapeutische Maßnahmen für benachteiligte Kinder und Jugendliche

Aktionsjahr: 2008
Fördersumme: 24.000,00 €
Ort: Klaipeda

Kontakt

Kinderfonds Stiftung children´s net
Landshuter Allee 11
80637 München

Telefon: 08641 6979950
Email: info@childrensnet.eu
WWW: www.childrensnet.eu