Regens Wagner Stiftung

Neubau für die überregionale interdisziplinäre Frühförderung für hörgeschädigte Kinder

Es ist schwer vorstellbar, wie es einem Kind geht, das nicht richtig hören kann. Wie es seine Umwelt wahrnimmt. Wie viel es tatsächlich über die Ohren aufnimmt. Und was eben nicht. Hörgeschädigte Kinder brauchen neben der Früherkennung auch eine Frühförderung, damit sie lernen, das, was die Ohren nicht leisten können, zu kompensieren.

© Regens Wagner Hohenwart
© Regens Wagner Hohenwart
© Regens Wagner Hohenwart

Die Regens-Wagner-Stiftungen kümmern sich in ganz Bayern um Menschen mit Behinderung. Für sie gibt es vielfältige Angebote und Dienste. Unter anderem bietet die Organisation eine überregionale interdisziplinäre Frühförderung für hörgeschädigte Kinder an. Diese Betreuung können hörgeschädigte oder -behinderte Mädchen und Jungen von ihrer Geburt bis zum Schuleintritt wahrnehmen. Hier werden auch die Eltern und die wesentlichen Bezugspersonen des Kindes einbezogen. Das Angebot umfasst ärztliche und medizinisch-therapeutische, psychologische, heil- und sonderpädagogische sowie psychosoziale Leistungen, die interdisziplinär abgestimmt werden. Dazu gehören neben einer Erstberatung und den Leistungen der interdisziplinären Diagnostik auch ein Förder- und Behandlungsplan, der von Arzt und Frühförderstelle gemeinsam entwickelt wird. 

Der Standort Regens Wagner Hohenwart befindet sich derzeit in einem Provisorium in der Zentraleinrichtung und muss zur besseren Erreichbarkeit in ein städtisches Umfeld verlegt werden. Zusammen mit den Räumlichkeiten der Regens Wagner Offene Hilfen soll die Frühförderstelle dort in einem Neubau untergebracht werden. Sternstunden unterstützt die komplette Ausstattung der neuen Frühförderstelle in Pfaffenhofen an der Ilm.  

© Regens Wagner Hohenwart

Projekt-Steckbrief

Neubau für die überregionale interdisziplinäre Frühförderung für hörgeschädigte Kinder

Aktionsjahr: 2016
Fördersumme: 121.250,00 €
Projektpate: Sebastian Horn
Ort: Pfaffenhofen an der Ilm

Kontakt

Regens Wagner Stiftung
Kardinal-von-Waldburg-Straße 1
89407 Dillingen

Telefon: 09071 502505
WWW: www.regens-wagner.de