KEKS e.V.

Erholung vom Alltag

Die Patienten- und Selbsthilfeorganisation für Kinder und Erwachsene mit kranker Speiseröhre, KEKS e.V., unterstützt bundesweit Familien mit Kindern, die unter lebensbedrohlichen Speiseröhrenfehlbildungen leiden. Im Stuttgarter KEKS-Haus ist für diese Familien Platz: Hier haben sie einen Ort, wo sie sich vom anstrengenden Alltag erholen können, hier finden sie eine Unterkunft für die Dauer des Klinikaufenthaltes ihres kranken Kindes.

Das neue KEKS-Haus in Stuttgart
© Keks e.V.

Oft dauert es Wochen und Monate, bis die Kinder oral ernährt werden können und ein funktionierender Speiseweg hergestellt ist, und auch nach dem Eingriff sind viele weitere Termine im Krankenhaus für die Nachsorge und Dehnung der Speiseröhre notwendig. Eine Klinik, die sich erfolgreich auf diese Eingriffe spezialisiert hat, ist das Olgahospital in Stuttgart, das eng mit KEKS e.V. zusammenarbeitet. Während der ganzen Zeit stehen den Betroffenen die Mitarbeiter im KEKS-Haus, insbesondere die KEKS-Kinderkrankenschwestern, beratend zur Seite.

2009 wurde das Haus aus Brandschutzgründen vom Stuttgarter Baurechtsamt geschlossen, doch mit Hilfe von Sternstunden konnte ein Neubau realisiert werden, sodass die betroffenen Familien seit Herbst 2011 einen neuen, familiengerechten Ort haben, in dem sie sich wohlfühlen, und der ihnen die Möglichkeit zum Austausch und zu Gesprächen gibt. Das von der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunk geförderte KEKS-Haus in Stuttgart bietet Seminar- und Gesprächsräume, in denen regelmäßige Treffen für Jugendliche und Eltern abgehalten werden, aber auch Elternseminare zum Umgang mit der Erkrankung im Alltag sowie vielfältige Informations- und Präventionsseminare. Gleichzeitig wurde ein Familienbereich mit mehreren Gästezimmern und eine Außenanlage mit Kinderbereich geschaffen.

Dass das neue KEKS-Haus jetzt Realität geworden ist , freut Familien und Mitarbeiter gleichermaßen. So auch die Mama des kleinen Angelino: "Die herzliche Atmosphäre, in der wir aufgenommen werden, bedeutet uns viel. Wir können im KEKS-Haus alle gemeinsam mit unserem Angelino, unserer Oma und seiner Schwester eine Familie sein. KEKS ist das Beste, was uns je passiert ist."

Projekt-Steckbrief

Neues Familienzentrum für Menschen mit kranker Speiseröhre

Aktionsjahr: 2011
Fördersumme: 98.500,00 €
Ort: Stuttgart

Kontakt

KEKS e.V.
Sommerrainstr. 61
70374 Stuttgart

Telefon: 0711/95 37 88 6
Email: info@keks.org
WWW: www.keks.org