FC Sternstunden zu Gast beim TSV Pyrbaum

100 Jahre TSV Pyrbaum – unter diesem Motto veranstaltete der Verein am 10. Juli seine zweite Spendenaktion zugunsten von Sternstunden. Mit Erfolg: Insgesamt konnten 8.210 Euro für den guten Zweck gesammelt und an Sternstunden übergeben werden.

Achim Beierlorzer spielte in Pyrbaum für den FC Sternstunden. (© Foto: Wolfgang Zink)

Der TSV Pyrbaum feierte nicht nur sein 100-jähriges Bestehen, sondern zeigte auch vollen Einsatz für Kinder in Not: Im Rahmen einer großen Spendenveranstaltung packten alle Vereinsmitglieder fleißig mit an und stellten ein tolles Programm für die Besucher auf die Beine.

Neben Fußball- und Handballturnieren mit Kinder- und Jugendmannschaften warteten viele spannende Attraktionen auf die Besucher. So konnten sich Groß und Klein bei der Tombola über tolle Gewinne wie einen Gutschein für ein Top-Wellnesshotel oder Sportequipment freuen. Auf dem Flohmarkt und Sportbasar gab es das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern. Torwandschießen, ein Cap-Verkauf und eine spontane Bobbycar-Versteigerung durch die Moderatorin Evi Bauer rundeten diesen Tag perfekt ab.

Der FC Sternstunden (in rot) und das All-Star-Team des TSV Pyrbaum (in blau) trennten sich 7:6 (© Foto: Wolfgang Zink)

Das besondere Highlight stand mit dem Benefizspiel zwischen der Mannschaft des FC Sternstunden gegen ein All-Star-Team des TSV Pyrbaum an. Unter anderem liefen auf Seiten des FC Sternstunden Sportgrößen wie Achim Beierlorzer und Karsten Wettberg auf. Für den TSV spielten zudem der 1. Vorsitzende Dirk Lippmann und Pyrbaums Erster Bürgermeister Michael Langner. Bei einem hart umkämpften und sehr unterhaltsamen Match vor etwa 300 Zuschauern, entschied zum Schluss der FC Sternstunden das Spiel knapp mit 7:6 für sich. 
Dank der vielen Helfer, Spender, Unterstützer und der Mannschaft des FC Sternstunden war die Spendenaktion ein großer Erfolg - vielen herzlichen Dank!

Meldung erstellt am: 22. Juli 2022