Sternstunden e.V. - Wir helfen Kindern

Zum Tode von Barbara Stamm

Ein Nachruf von Thomas Jansing

Notnahrung rettet unter- und mangelernährte Kinder in Somalia

Sternstunden unterstützt Gesundes Afrika e.V. mit 262.500 Euro dabei, in Somalia intern vertriebene Kinder und ihre Familien mit überlebenswichtigen Grundnahrungsmitteln zu versorgen.

Sternstunden in Zahlen

341Millionen Euro

Seit der Gründung 1993 kamen insgesamt über 333 Millionen Euro 
für Kinderhilfsprojekte zusammen.

3697Projekte

Mehr als 3541 Maßnahmen für Kinder, die krank, behindert oder in Not sind, konnte Sternstunden bislang mit auf den Weg bringen. 

Meldungen

Zum Tode von Barbara Stamm

Ein Nachruf von Thomas Jansing 

Sternstunden trauert um Barbara Stamm

Barbara Stamm verstarb am Mittwoch im Alter von 77 Jahren. Der Benefizaktion Sternstunden war sie von Beginn an eng verbunden.

FC Sternstunden punktet beim Rotary Fussball Charity Turnier

Im Vaterstettener Stadion spielten am 10. September fünf Teams auf dem Kleinfeld miteinander, gegeneinander und vor allem für den guten Zweck. 

Sternstunden im Herzen

Bei seiner Verabschiedung in den Ruhestand bat Joachim Klein um Spenden und überbrachte 1.040 Euro.

Sternebastler gesucht!

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause gibt es wieder einen Sternstunden-Stand auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg.

Thomas Heinicke macht sich Gedanken zum Thema Begegnungen

Jeden Monat schreiben Projektträger zu einem bestimmten Stichwort. Im September macht sich Thomas Heinicke, Fachbereichsleiter bei der Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH, Gedanken zum Thema "Begegnungen".

Aktuelle Termine

Oktober07:Bild-Versteigerung für Kinder in Not

Vom 5. Oktober bis 24. Dezember kann das gemeinsam gemalte "Spiegel-Bild" der Künstlerinnen Rose Black und Mila Wiegand ersteigert werden. In dem surrealistischen Acryl-Gemälde mit den Maßen 70 x 50 cm kontrastieren zwei gegensätzliche Gefühlswelten. Der Erlös kommt Sternstunden zugute.

Die Gebote werden per Mail an bergerdelia74@gmail.com entgegen genommen.

Hier können Sie weitere Informationen zu der Aktion lesen.

Oktober08:Dahoam is Dahoam-Familiennachmittag

Die Fans der bayerischen Serie "Dahoam is Dahoam" können auf dem Drehgelände bei Dachau von 11 bis 17 Uhr die Stars persönlich treffen.

Oktober09:Giro di Duggi

Die Triathlonabteilung des SV Marienstein (bei Eichstätt) führt auch dieses Jahr die Gedächtnis-Radfahrt "Giro di Duggi" für den an Leukämie verstorbenen Vereinskameraden Wolfgang "Duggi" Gutknecht durch. Die Startgeld-Spenden gehen an Sternstunden.

Oktober15:Apfelsaft für Sternstunden

Die Kindergruppe Gartenpiraten des Obst- und Gartenbauvereins Tandern sammeln wieder fleißig Äpfel. Anschließend lassen sie das Obst  in der örtlichen Vereinskelterei zu feinem Apfelsaft pressen. Dieser Saft wird anschließend verkauft und der gesamte Erlös für Sternstunden gespendet.

Oktober19:Sprech(er)stunde EXTRA „Horrorstör“

Die Sprecherinnen und Sprecher des BR betreten mit dieser Sprech(er)stunde EXTRA Neuland. Sie präsentieren zum ersten Mal ein Live-Hörspiel: Die Horrorthrillerparodie „Horrorstör“, nach dem gleichnamigen Roman von Grady Hendrix. Und Sie sind herzlich eingeladen mit dabei zu sein! Der Eintritt ist frei. Die Spenden gehen an die BR Aktion Sternstunden.

Nehmen Sie Platz in unserer akustischen Geisterbahn, freuen Sie sich auf eine rasante Fahrt mit überraschenden Wendungen, absurden Hindernissen und unheimlichen Begegnungen der unerwarteten Art. Denn seltsame Dinge gehen vor im Möbelhaus Orsk, in Ohio. Wenn die Angestellten morgens eintreffen, finden sie zertrümmerte Regale, zerfetzte Matratzen und zersplitterte Spiegel. Doch auf den Überwachsungskameras ist nichts zu sehen. Die Geschäftsleitung ordnet eine interne Untersuchung an und so machen sich drei Angestellte nach Ladenschluss auf die Suche nach den vermeintlichen Rowdies. Dann fällt plötzlich der Strom aus, die Tür- und Fensterattrappen öffnen sich und grauenhafte Wesen erscheinen, denn der „Bienenstock“ ist erwacht. Eine Jagd durch das verhexte Möbelhaus beginnt, die nur überleben kann, wer seinen Verstand nicht verliert.

„Horrorstör“ – ein Live-Hörspiel nach der gleichnamigen Horrorthriller-parodie von Grady Hendrix.

Mit freundlicher Genehmigung des Verlags Droemer Knaur und der Meller Literary Agency.

Am 19. Und 21. Oktober 2022, um 19:00 Uhr, im Studio II, Funkhaus München.

Anmeldung erforderlich unter: 0800/5900-999 oder radio@br.de

Mit Andreas Dirscherl, Constanze Fennel, Martin Fogt, Clemens Nicol, Katja Schild, Florian Schwarz, Maren Ulrich, Peter Weiß und als „the voice“ Marina Marosch.

Percussion: Wieland Schreiber. Sound: Clemens Nicol.

Fassung, Einrichtung: Gudrun Skupin

Oktober21:Sprech(er)stunde EXTRA „Horrorstör“ II

Die Sprecherinnen und Sprecher des BR betreten mit dieser Sprech(er)stunde EXTRA Neuland. Sie präsentieren zum ersten Mal ein Live-Hörspiel: Die Horrorthrillerparodie „Horrorstör“, nach dem gleichnamigen Roman von Grady Hendrix. Und Sie sind herzlich eingeladen mit dabei zu sein! Der Eintritt ist frei. Die Spenden gehen an die BR Aktion Sternstunden.

Nehmen Sie Platz in unserer akustischen Geisterbahn, freuen Sie sich auf eine rasante Fahrt mit überraschenden Wendungen, absurden Hindernissen und unheimlichen Begegnungen der unerwarteten Art. Denn seltsame Dinge gehen vor im Möbelhaus Orsk, in Ohio. Wenn die Angestellten morgens eintreffen, finden sie zertrümmerte Regale, zerfetzte Matratzen und zersplitterte Spiegel. Doch auf den Überwachsungskameras ist nichts zu sehen. Die Geschäftsleitung ordnet eine interne Untersuchung an und so machen sich drei Angestellte nach Ladenschluss auf die Suche nach den vermeintlichen Rowdies. Dann fällt plötzlich der Strom aus, die Tür- und Fensterattrappen öffnen sich und grauenhafte Wesen erscheinen, denn der „Bienenstock“ ist erwacht. Eine Jagd durch das verhexte Möbelhaus beginnt, die nur überleben kann, wer seinen Verstand nicht verliert.

„Horrorstör“ – ein Live-Hörspiel nach der gleichnamigen Horrorthriller-parodie von Grady Hendrix.

Mit freundlicher Genehmigung des Verlags Droemer Knaur und der Meller Literary Agency.

Am 19. Und 21. Oktober 2022, um 19:00 Uhr, im Studio II, Funkhaus München.

Anmeldung erforderlich unter: 0800/5900-999 oder radio@br.de

Mit Andreas Dirscherl, Constanze Fennel, Martin Fogt, Clemens Nicol, Katja Schild, Florian Schwarz, Maren Ulrich, Peter Weiß und als „the voice“ Marina Marosch.

Percussion: Wieland Schreiber. Sound: Clemens Nicol.

Fassung, Einrichtung: Gudrun Skupin

Oktober22:Golfturnier mit Spendenaktion für Sternstunden

Sternstunden im Jura Golf Park - pro Schlag gehen 50 Cent an Sternstunden

Wo: auf allen drei Golfplätzen (Golfclub am Habsberg, Juragolf Hilzhofen, Puma Golf Akademie)

Abends geht es im Restaurant Kaymers weiter mit Livemusik, kühlen Drinks und Ochsen vom Grill.

Anmeldung unter Telefon: 09182-3530045

Oktober25:Benefizvorstellung der Iberl-Bühne "Zuagricht, hergricht, hingricht"

Bei der traditionellen Pressepremiere des Räuber-Kneissl-Stücks "Zuagricht, hergricht, hingricht" auf der Iberl-Bühne (Herzogspitalstr. 6, München) wird ab 18 Uhr beim Stehempfang mit Musik und ab 20 Uhr bei der Vorstellung für Sternstunden gesammelt.

Oktober26:Parlaments- und Medien-Schafkopfen im Landtag

Beim Parlaments- und Medien-Schafkopfen des Sparkassenverbandes und der LBS wird die Teilnahmegebühr an Sternstunden gespendet.