Moderatoren strampeln für Sternstunden

Die Moderatoren der Sternstunden-Gala Sandra Rieß und Volker Heißmann nahmen am 25. Juli Spendenwillige per E-Rikscha auf eine kleine Stadttour durch die Nürnberger Innenstadt mit. 526 Euro erradelten sie für Sternstunden.

Sandra Rieß und Volker Heißmann erstrampeln 526 Euro für den guten Zweck (© Foto: BR/Jürgen Friedrich).

Sandra Rieß und Volker Heißmann überlegten, wie sie schon vor dem Sternstunden-Tag am 16. Dezember vollen Einsatz für Kinder in Not bringen können. Für die BR-Benefizaktion traten beide Moderatoren kräftig in die Pedale. Der Fürther Verein „United Kiltrunners e.V.“ stellte die E-Rikschas kostenlos zur Verfügung. Anschließend starteten die Moderatoren ihre jeweilige Runde von der Waaggasse / Ecke Nürnberger Hauptmarkt aus. Passantinnen und Passanten konnten gegen Spende wählen, von wem sie mit der E-Rikscha gefahren werden wollen. Die gebürtige Nürnbergerin und der Fürther Entertainer sorgten mit persönlichen Anekdoten für eine unvergessliche Stadtrundfahrt.

Vielen Dank für diese Fahrt der besonderen Art!

Am Freitag, 16.Dezember 2022 findet wieder der alljährliche Sternstunden-Tag im BR statt, der seinen glanzvollen Abschluss in der Sternstunden-Gala ab 20.15 Uhr findet.

Hier können Sie den Beitrag zur Rikscha-Fahrt in der BR-Mediathek anschauen.

Meldung erstellt am: 29. Juli 2022