Sternstunden-Bilanzen im BR Fernsehen: Einsatz und Erfolg

Mit über 394 Millionen Euro Spendengeldern und 3.897 Projekten ist Sternstunden zu einer der erfolgreichsten Benefizaktionen Bayerns geworden. Grund genug für das BR Fernsehen, Bilanz zu ziehen - zu sehen am 19. Mai von 10.20-10.50 Uhr und in der Mediathek.

Das neue Förderzentrum „Felsenstein Nord“ des Vereins Fritz-Felsenstein-Haus in Langweid bietet Platz für 120 behinderte Kinder. (© Foto: FFH e.V.)

Hier geht es zur 30-minütigen Bilanzsendung in der Mediathek.

Stellvertretend für viele andere werden einige derjenigen Projekte vorgestellt, die helfen, Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen. Die Palette der geförderten Projekte reicht von Drogenpräventivprogrammen an bayerischen Schulen bis zur optimierten Versorgung von Frühgeborenen, von Nachsorgemaßnahmen für Familien mit schwerkranken Kindern bis zur Ausstattung von Rehabilitationseinrichtung für psychisch erkrankte Jugendliche. Sternstunden hilft überwiegend in Bayern und Deutschland. Die Benefizaktion unterstützt jedoch auch Kinderhilfsmaßnahmen im Ausland, wie beispielsweise den Aufbau eines Waisenhauses bei Mombasa in Kenia.

Meldung erstellt am: 02. Mai 2024