Hilfsgüter für notleidende Kinder und Familien

Der Helferkreis für die Diözese Ternopil e.V. erhält 40.000 Euro (vormals 20.000 Euro) für die Anschaffung von Lebensmitteln, Medikamenten für Kinder, Hygieneartikel, Decken, Windeln sowie einen Zuschuss zu den Transportkosten. Jede Woche startet ein Hilfstransport von Prien nach Ternopil in der Westukraine.

Projekt Steckbrief

ProjektdurchführungHelferkreis für die Diözese Ternopil e.V.

Osterkam 17
83101 Rohrdorf

Aktionsjahr2022
OrtUkraine, Ternopil
Fördersumme40.000,00 €
Der Lkw wird in Prien beladen
Der Lkw wird in Prien beladen. (© Foto: Helferkreis für die Diözese Ternopil e.V.)