Ukrainische Kinder und Jugendliche integrieren und in der Schule fördern

Für geflüchtete ukrainische Kinder finanziert Sternstunden mit 64.105 Euro eine Assistenzlehrkraft, Lern- und Spielmaterial, Schulsachen sowie das Mittagessen im Schuljahr 2022/23 an der Montessorischule München. 

Projekt Steckbrief

ProjektdurchführungInternationale Montessorischule gGmbH
Aktionsjahr2022
OrtOberbayern, München
Fördersumme64.105,00 €
Die Kinder und ihre Familien sind aufgrund der Kriegs- und Fluchterfahrungen stark belastet und haben einen hohen Integrations- und Förderbedarf.  (© Foto: Campus di Monaco )

304 Kinder und Jugendliche besuchen im Schuljahr 2022/23 die neue Montessorischule (Grund- und Mittelschule) in München. 79 davon sind ukrainische Kinder im Alter von 6 – 16 Jahren. Sie und ihre Familien sind aufgrund der Kriegs- und Fluchterfahrungen stark belastet und haben einen hohen Integrations- und Förderbedarf. 

Der klassische Weg, um die deutsche Sprache zu lernen.  (© Foto: Campus di Monaco )

Ein Jahr lang erhalten diese Schülerinnen und Schüler folgende Hilfe, um besser anzukommen und die Schule zu meistern:

·         Bedürftige Kinder erhalten ein kostenloses Mittagessen. Ihre Familien werden einbezogen, um Integration und erzieherische Ressourcen zu stärken.

·         Eine ukrainische Lernassistenz übersetzt und erteilt Deutschunterricht; sie ist eine wichtige Bezugsperson für Kinder und Familien und hilft bei Integration und Formalitäten.

·         Das Lernmaterial ist handlungsorientiert und sprachentlastend, um Kindern mit Schwierigkeiten in Deutsch ein zügiges Lernen zu ermöglichen.

Belastungen werden mit kreativer Arbeit abgebaut. (© Foto: Campus di Monaco )