Bayern 2 - Kultur- und Informationswelle für Kinder in Not

Am Sternstunden-Tag wurden in vielen Sendungen Helferinnen und Helfer sowie Hilfsprojekte aus aller Welt vorgestellt. Zusätzlich engagierten sich etliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem Bayern-2-Team in der Spendenzentrale. 

Moderator Stefan Parrisius (© Foto: BR/Markus Konvalin)

Ab 6.00 Uhr stand die Informations- und Kulturwelle wieder ganz im Zeichen des Sternstunden-Tags: Wie breit aufgestellt die Hilfsaktionen für Kinder sind, vermittelten die radioWelt, das Notizbuch und die Bayern 2-regionalZeit. Sie berichteten über Projekte für hilfsbedürftige Kinder, die Sternstunden mit Spendengeldern unterstützt.

Die ModeratorInnen sprachen außerdem mit Menschen, die sich in den Dienst der guten Sache stellen: Die Schauspielerin Nina Eichinger telefonierte in der Spendenzentrale im Münchner Funkhaus und sammelte Spenden für Kinder in Not. Von ihrem Engagement erzählte sie in der radioWelt am Mittag ab 13.05 Uhr. An den Spendentelefonen waren auch Kolleginnen und Kollegen von Bayern 2 den ganzen Tag über begeistert im Einsatz.

Gast bei Ursula Heller in Eins zu Eins. Der Talk ab 16.05 Uhr war Isabelle Müller, Gründerin der LOAN-Stiftung. Die von Sternstunden unterstützte Organisation setzt sich für Schulbildung in ländlichen Gegenden von Vietnam ein. Frau Müllers vietnamesische Mutter durfte in den 1930er-Jahren als Mädchen selbst keine Schule besuchen.

Während des gesamten Tages hielt Bayern 2 die Hörerinnen und Hörer über den aktuellen Spendenstand auf dem Laufenden.