Spenden bringt Glück

Mit ihrer Sammelaktion für Sternstunden schenkten die Münchner Kaminkehrer auch 2016 Kindern in Not ein Stück vom Glück.

Glück zum Mitnehmen gab's bei diesen netten Glücksbringern am 27. Dezember in der Münchner Fußgängerzone.

Pünktlich zum 27. Dezember hatten die Kaminkehrer wieder ihren Sternstunden-Stand in der Fußgängerzone in München aufgebaut. Dort verteilten sie kleine Glücksbringer wie Miniatur-Schornsteinfeger und Sternstunden-Engelchen gegen eine Spende. Ein guter Termin, denn auch dieses Jahr zog es nach den Feiertagen viele Menschen in die Innenstadt um Geschenke umzutauschen oder durch die weihnachtliche Innenstadt zu bummeln. So kamen viele Passanten am Stand der Kaminkehrer vorbei, nahmen sich dabei einen kleinen Glücksbringer gegen eine Spende mit und gaben zugleich ein bisschen Glück an die Sternstunden-Kinder weiter. Am Ende des Tages landeten ganze 2793,76 Euro in den Spendenboxen. Sternstunden bedankt sich ganz herzlich bei den Münchner Kaminkehrern, die sich nun schon seit 17 Jahren mit so viel Herzblut für Kinder in Not engagieren.

Bei so charmanten Spendensammlern kann man nur großzügig sein.

Meldung erstellt am: 25. Januar 2017