Trachtenjugend "klöpfelt" für Sternstunden

Die Jugend des Trachtenvereins D'Ammerbergler Polling ließ den alten Brauch des "Klöpfelns" aufleben und sammelte damit im Advent für Sternstunden.

DIe Kinder und Jugendlichen der Trachtenjugend hatten viel Spaß beim Klöpfeln.

© Gronau

Das "Klöpfeln" ist ein alter Heischebrauch, bei dem Kinder und Jugendliche im Dorf von Haus zu Haus ziehen und die Bewohner mit Liedern und guten Wünschen für die Adventszeit bedenken. Zum Dank bekommen sie kleine Gaben wie Süßigkeiten und Geldgeschenke. Die Trachtenjugend der D'Ammerbergler führt den alten Brauch schon seit vielen Jahren fort und spendet das gesammelte Geld an Sternstunden. Auch 2016 gingen die Kinder und Jugendlichen wieder an den Donnerstagen im Advent zwischen 17:00 und 19:00 Uhr in Gruppen durch Polling und sammelten für Kinder in Not. So wurde gleichzeitig altes Brauchtum erhalten und etwas für den guten Zweck getan. Beim Sternstunden-Tag des Bayerischen Rundfunks spendete die Trachtenjugend schon 720 Euro. Auch danach klöpfelten die Kinder und Jugendlichen fleißig weiter, so dass nochmals 844,66 Euro für die Benefizaktion zusammen kamen. So landeten ganze 1564,66 Euro auf dem Spendenkonto. Wir bedanken uns für das große Engagement der Trachtenjugend.

Meldung erstellt am: 18. Januar 2017