Eine Modelleisenbahn für den guten Zweck

Gegen den Einwurf von einem Euro dreht die Modelleisenbahn von Hans Pfreundner eine Minute lang ihre Runden und zwar für Kinder in Not. Denn jeder Euro kommt Sternstunden zugute.

Stolz präsentiert Hans Pfreundner seine Modelleisenbahn, mit der er seit 2014 für Sternstunden sammelt.

© Hans Pfreundner

Trotz seiner gesundheitlichen Probleme, ist es Hans Pfreundner ein großes Anliegen, etwas für diejenigen zu tun, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. So kam er auf die Idee mit seiner schönen Modelleisenbahn etwas Gutes zu tun. Er stellte das edle Stück bei der Bäckerei Zöttl auf, wo sie nun gegen den Einwurf von Spenden ihre Runden dreht. Für einen Euro fährt die Bahn eine Minute lang und erfreut damit nicht nur diejenigen, die eine kleine Spende in den Münzautomaten geworfen haben. Auch die Sternstunden-Kinder dürfen sich freuen und zwar über mittlerweile 3667,52 Euro, die der engagierte Rentner mit seiner Eisenbahn seit 2014 für sie gesammelt hat. Die Benefizaktion bedankt sich für den unermüdlichen Einsatz von Hans Pfreundner.

Meldung erstellt am: 16. Mai 2017