Eishockey: Sternstunden ./. DEC Inzell

Am 15. Dezember traten die All-Stars des Sternstunden-Eishockeyteams zum Freundschaftsspiel gegen die Senioren des DEC Inzell Frillensee an. Gewinner des Abends waren die Sternstunden-Kinder, denn für sie wurde an diesem Abend kräftig gespendet. 

© Sternstunden e.V.

2:1 führten die Sternstunden-Spieler nach dem ersten Drittel. Nach der Drittelpause setzten die Spieler mit fünf erfolgreichen Torschüssen noch eins drauf - die Gegenseite ging leer aus. Die Inzeller gaben im letzten Drittel dann noch einmal alles und erkämpften sich fünf Tore. Doch auch die Benefizsportler von Sternstunden konnten noch einmal punkten. So stand es am Ende des Abends 8:6 für die Gäste aus München. 

Die Gewinner des Abends waren aber die Sternstunden-Kinder. Die Kinder der Klasse 4a der Grundschule Inzell hatten beim so genannten Klöpfeln (ein Heischebrauch in der Vorweihnachtszeit) 400 Euro gesammelt, die sie vor dem Anpfiff an das Sternstunden-Eishockeyteam übergeben konnten.

Während des Spiels wurden Pucks, die mit einer Nummer versehen waren, verkauft. Diese wurden dann in der Pause von der Spielerbank in ein kleines Tor auf dem Eis geworfen. Jeder Puck, der ins Netz ging, nahm nach dem Spiel an einer Tombola teil. 500 Euro kamen bei der Puck-Aktion für Sternstunden zusammen. 

Auch ein handsigniertes Trikot mit der Nummer 31 der "Toronto Maple Leafs" vom kanadischen NHL Eishockeytorwart Curtis Joseph wurde nach dem Spiel für 200 Euro versteigert. Das Sternstunden Eishockey Team bedankt sich bei dem Trikot-Spender Florian Besold. Als begeisterter Eishockeyfan hat er über Jahre signierte Trikots und Autogrammkarten von unzähligen Eishockey Profispieler aus der ganzen Welt gesammelt. Diese Sammlung stellte er nun Sternstunden zur Versteigerungen bei den Eishockeyspielen zur Verfügung. Der Erlös kommt zu 100 Prozent Sternstunden zu Gute.

Eine weitere Spende über 400 Euro kam von der Pizzeria Massimo. Herzlichen Dank an Brigitte Stark und ihr Team!

Und auch die Spendendosen wurden wieder gut gefüllt: 1.236,69 Euro kamen dabei zusammen - insgesamt fließen so 2.736,69 Euro in Kinderhilfsprojekte.      

400 Euro sammelte die Klöpfelgruppe der Klasse 4a aus Inzell für Kinder in Not - herzlichen Dank dafür!

© Sternstunden e.V.
© Sternstunden e.V.
© Sternstunden e.V.
© Sternstunden e.V.

Die Mannschaftsaufstellung

Sternstunden:

DEC Inzell Frillensee:


35 / Alex Zize

65 / Markus Neumeier

77 / Stefan Zenger

80 / Daniel Lenz

22 / Klaus Birk

34 / Michael Glattenbacher

33 / Herbert Meier

55 / Sven Zywitza

5 / Raffael Wagner

4 / Bernd Wagner

88 / Floppo Zeller

7 / Manu Edfelder

49 / Klaus Kathan

18 / Vitus Eimansberger

52 / Peter Kathan

16 Walter Glattenbacher



72 / Dirk Voss

22 / Peter Zeller

29 / Thomas Schwabl

13 / Sebe Schwabl

89 / Andreas Graf

16 / Heinz Neuhofer

44 / Werner Märkl

18 / Hiasi Meyer

88 / Michael Betz

15 / Hiasi Schwabl

86 / Hubert Hirschbichler

45 / Christian Rieder

37 / Rudi Kreiner

12 / Stephan Bozner

5 / Sepp Binder

20 / Marcus Veitinger

39 / Christian Surauer

Meldung erstellt am: 18. Dezember 2018