"Plätzlatag" in Buttenwiesen

Am 2. Adventssamstag war es wieder soweit: Familie Bühringer lud Bekannte, Verwandte und Freunde zum traditionellen Plätzlatag nach Buttenwiesen. Statt Gastgeschenken wünschten sich die Bühringers Spenden zugunsten von Sternstunden. 

© privat

Schon in den Tagen davor waren alle Bühringers fleißig: Papa Fritz, gelernter Konditor, und Tochter Lena buken 34 Kilogramm "Plätzla", Haus, Garage und Garten wurden zum überdachten Winterwonderland umgebaut. Der Plätzlatag selber war wieder ein voller Erfolg: 80 Portionen Chili con Carne wurden (zusätzlich zu den Plätzchen) gegessen und allerhand Flaschen Punsch und Glühwein getrunken. Im Garten fand ab dem Nachmittag ein Glühmarkt im Sinne der Gemütlichkeit und Besinnlichkeit statt. Im Wohnzimmer neben dem Ofen wurde von den Kindern am Akkordeon, der Gitarre und am Hackbrett musiziert und die Oma des Hauses hat die eine oder andere Mundart-Weihnachtsgeschichte zum Besten gegeben. Auch die Garage und der Keller waren gut besucht, denn es wurde ein Kickerturnier veranstaltet - bei dem sowohl absolute Profis als auch Anfänger antreten durften. Überall im Haus war es weihnachtlich dekoriert und beleuchtet, und kleine Kistchen mit Plätzchen und die heißbegehrten, handgemachten Granatsplitter standen zum Probieren bereit. Es war eine wunderschöne, familiäre Stimmung, die vollkommen abgerundet wurde, als der Carnevals Club Deubach "Deubachia" als Überraschung die Fanfaren und Trommeln auspackte und ein Ständchen zum Besten gab.

Hauptgewinner des Tages waren die Kinder aus den von Sternstunden geförderten Projekten, denn bereits um 17.30 Uhr waren die Spendengläser gut gefüllt. 1.225 Euro kamen an diesem einen Tag zusammen - dafür herzlichen Dank!

© privat
© privat

Meldung erstellt am: 19. Dezember 2018