Mädchen durch Not-Kaiserschnitt gerettet

Auf 7 Millionen Einwohner in Togo kommen lediglich 650 Ärzte. 420 davon praktizieren in der Hauptstadt Lomé. Der Verein Aktion PiT - Togohilfe und Sternstunden unterstützen die lokale Organisation AIMES-Afrique, um tausende Kinder behandeln und, wenn nötig, operieren zu können.

© Aktion PiT - Togohilfe e.V.

Margret Kopp, Gründerin von Aktion PiT - Togohilfe e.V., hat sich gerade vor Ort persönlich vom intensiven Einsatz von Dr. Kodom und den Feed Teams von Aimes-Afrique überzeugt. Auch für das Jahr 2019 sind unzählige Ärzteeinsätze geplant. Vor kurzem konnte sogar ein Not-Kaiserschnitt durchgeführt werden, um das kleine Mädchen (s.o.) gesund auf die Welt zu bringen.

Meldung erstellt am: 19. März 2019

Projekt-Steckbrief

Medizinische Behandlung von Kindern in ländlichen Regionen

Aktionsjahr: 2017
Fördersumme: 102000 
Ort: Togo, fünf Regionen

Zur Projektseite