Sternstunden-Projekt bei "Wir in Bayern"

Das BR Fernsehen berichtet in der Sendung "Wir in Bayern" (16.15 Uhr-17.30 Uhr) zweiwöchentlich über ein von Sternstunden gefördertes Projekt. Am 26. Januar geht es um die Gesundheitsstation im Kinderdorf „Satul de Copii“ in Timisoara (Rumänien).

© Foto: BR

Noch immer leben die ärmsten Kinder und Jugendlichen der EU in Rumänien. Sie stammen häufig aus gesellschaftlich ausgegrenzten ethnischen Gruppen wie Sinti und Roma. Viele von ihnen sind Sozialwaisen und leben auf der Straße. Die Unterstützung der Armen, vor allem im Sozial- und Gesundheitsbereich, ist unzureichend. Im Kinderdorf „Satul de Copii“ in Timisoara werden Kinder in Not ambulant und stationär behandelt. 

Im Gesundheitszentrum: Die Ärztin, die Krankenschwester und drei gerade anwesende Kinder sagen Danke! (© Foto: Stiftung Kinderzukunft)

Die Gesundheitsstation ist sowohl für Soforthilfen als auch für längerfristige Behandlungen bei physischen und psychischen Notfällen und Erkrankungen ausgestattet. Inzwischen sind die COVID-Prävention und -Behandlung als wichtige zusätzliche Aufgabenbereiche hinzugekommen. Sternstunden unterstützt die Gesundheitsstation mit 60.400 Euro, damit Medikamente, medizinisches Material und eine Krankenschwester bezahlt werden können.

Hier geht es zum Adventskalender-Video des BR.

Die Kinder spielen in der Außenanlage des Kinderdorfs "Satul de Copii" in Timisoara.  (© Foto: Stiftung Kinderzukunft)

Meldung erstellt am: 23. Januar 2023