Bau eines Sternenhauses für trauernde Kinder und Elternteile mit Kindern

Der Verlust eines geliebten Menschen bringt Trauernde schnell aus dem Gleichgewicht. Junge Menschen geraten in dieser Situation häufig an den Rand der finanziellen und persönlichen Existenz. Alleine in Deutschland leben rund 800.000 Kinder, die einen oder beide Elternteile verloren haben und weitere 500.000 junge Menschen, deren Ehepartner verstorben ist. 

Projekt Steckbrief

ProjektdurchführungNicolaidis YoungWings Stiftung

Ridlerstraße 31
80339 München 

Aktionsjahr2020
OrtOberbayern, München
Fördersumme1.000.000,00 €
© Foto: Nicolaidis YoungWings Stiftung

Der Umgang mit Trauer kann sehr unterschiedlich sein – umso mehr benötigen die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen individuelle Hilfe, um sich mit dem Verlust auseinanderzusetzen. Die Nicolaidis Young Wings Stiftung bietet als einzige gemeinnützige Organisation im deutschsprachigen Raum jungen Trauernden bis 49 Jahre eine zielgruppengerechte Beratung sowie langfristige Begleitung in der Trauerarbeit. 

Unter dem Leitgedanken „Mehr Raum für junge Trauernde“ will die Stiftung mit dem Bau eines so genannten Sternenhauses am Nockherberg in München eine wegweisende Einrichtung schaffen, die für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie für Familien einen Ort der Zuversicht und des  (Weiter-)Lebens schafft. Neben einer kurzfristigeren Betreuung und weiteren Einzel- und Gruppenangeboten wird auch eine Kinderbetreuung angeboten, um Witwen und Witwern die notwendige Beratung zu ermöglichen. 

© Foto: Nicolaidis YoungWings Stiftung