Stiftung Bunter Kreis

Tiere helfen heilen

Wer je Kinder selbstvergessen im Spiel mit Hund, Hamster oder Meerschwein beobachtet hat, kann nachvollziehen, dass Tiere sogar beim Heilen helfen können. Der Verein "Bunter Kreis" aus Augsburg bietet schon seit 2003 eine tiergestützte Therapie für chronisch kranke und schwer behinderte Kinder an und baut nun mit Hilfe von Sternstunden ein neues "Zentrum für Tiergestützte Therapie und Pädagogik".

© Stiftung Bunter Kreis
© Stiftung Bunter Kreis

Im Zusammensein mit Pferden, Ponys, Alpakas, Hunden und Hasen entwickeln die Kinder ein gestärktes Selbstbewusstsein und ein positives Körpergefühl. Zusammengehörigkeit mit den Tieren, vor allem beim Reiten, wortloses Verstehen, sich tragen lassen sind Glücksmomente. Solche Erlebnisse können für hoch belastete Kinder oder Jugendliche Schlüsselerfahrungen sein und neue Entwicklungsimpulse auslösen.

Weil jedoch das seinerzeit in viel Eigenarbeit entstandene Gelände des "Bunten Kreis" längst zu klein geworden ist, baut der Verein am Stadtrand von Augsburg ein neues "Zentrum für Tiergestützte Therapie und Pädagogik" auf einem sechs Hektar großen Gelände. Sternstunden beteiligt sich an diesem aufwendigen Projekt, in dem neben der tiergestützten Pädagogik und Therapie auch Angebote der Musik- und Kunsttherapie sowie der Erlebnispädagogik mit eingebunden werden sollen.

Projekt-Steckbrief

Sternstunden-Aktionswelt - Zentrum für tiergestützte Therapie und Pädagogik

Aktionsjahr: 2012
Fördersumme: 750.000,00 €
Ort: Augsburg

Kontakt

Stiftung Bunter Kreis
Stenglinstr. 2
86156 Augsburg

Telefon: 0821 4004848
Email: info@bunter-kreis.de
WWW: www.bunter-kreis.de