Die Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH

Innenausstattung für eine Clearing-Gruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Sie sehen aus wie Männer. Vollbärtig und ausgemergelt von den monatelangen Strapazen der Flucht. Dennoch sind sie so genannte UMFs – unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Was im Klartext bedeutet: sie sind noch nicht volljährig und sie sind ohne ihre Eltern hier. Tausende dieser UMFs, meist männlichen Geschlechtes, erreichen in diesem Jahr Deutschland. 

© Gunnar Dillschneider

Nach der Registrierung werden sie in einer Clearinggruppe untergebracht. Dort soll innerhalb von drei Monaten untersucht werden, ob der Jugendliche in Deutschland oder einem sicheren Drittland Verwandte hat, die ihn aufnehmen können. Mit den dramatisch gestiegenen Flüchtlingszahlen brauchen auch deutlich mehr Minderjährige eine Übergangsbleibe. In Nürnberg sind die Plätze in den Clearinggruppen inzwischen komplett belegt. Deshalb hat die Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH von der Regierung und Heimaufsicht für Mittelfranken und der Stadt Nürnberg den Auftrag erhalten, weitere Clearingplätze zu schaffen.
In einem Gebäude der Rummelsberger Dienste sollen künftig 20 weitere unbegleitete minderjährige Flüchtlinge während ihres Clearingverfahrens wohnen. Der Umbau des Hauses hat bereits begonnen. Sternstunden hilft, die nötige Innenausstattung zu finanzieren: Betten, Schränke, Wäsche, ein Waschmaschine und die Küchenausstattung müssen für die Jugendlichen angeschafft werden. 

Projekt-Steckbrief

Innenausstattung für eine Clearing-Gruppe für UMFs

Aktionsjahr: 2014
Fördersumme: 58.398,00 €
Projektpate: Hannes Ringlstetter
Ort: Nürnberg

Kontakt

Die Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH
Rummelsberg 20a
90592 Schwarzenbruck

Telefon: 09128 50-3707
Email: jugendhilfe@rummelsberger.net
WWW: www.jugendhilfe-rummelsberg.de